sobota, 6 grudnia 2014

#being(gay)human


Vor 2 Minuten lag ich noch im Bett und wollte schlafen gehen (19:06Uhr), doch meine Gedanken haben mich wahnsinnig gemacht. Ich bin schnell aufgestanden und gleich angefangen den Post zu schreiben. Was ist denn passiert? Eigentlich nichts. Ich hab nur ein Problem mit mir selbst und zwar ich bin naiv und ich weiß überhaupt nicht, was ich will. Ich will wegziehen und hier bleiben. Ich will einen Freund haben, doch ich will mir keine Hoffnungen machen. (Ist das jetzt ein Coming-Out?)
Ich will nicht mehr zur Schule gehen, aber ich will auch keine Ausbildung machen.  (keine Angst, ich bleibe hier auf meiner wunderschönen Schule *hust*) Ich will etwas Neues erleben, aber ich habe auch Angst davor. Ich will nicht allzu viel riskieren.
Kiel macht Lärm... Wie ich mich auf diese Nacht gefreut habe.. Es war echt genial, die ganzen Menschen, die ich dort kennengelernt habe... Ich will sowas öfters machen, es macht echt Spaß. (+weniger Alkohol trinken) Es macht keinen Spaß, wenn deine Gefühle eine Party machen und der Alkohol eingeladen wird. Das nächste Mal werde ich es besser planen, denn das ganze Geld, was ich hatte, ist weg. ich bin pleite und habe auch noch Schulden. *läuft bei mir*
 Das Bringt mich zu einem anderen Punkt. Das Rauchen ist sehr teuer. Ich werde mit dem Rauchen aufhören. (sehr unwahrscheinlich, aber es ist jetzt mein Ziel)
Ja, das ist ein Coming-Out. Die meisten hässlichen Menschen wissen es schon, doch ich habe es noch nie hier erwähnt. Warum jetzt, warum so und nicht anders.? Ich hatte viele Ideen für diesen Post. Ein video (lächerlich und ich würde die ganze Zeit lachen), Interessante Bilder machen (hatte ich keine Lust), euch meinen Freund vorstellen. (leider habe ich keinen)...  deswegen habe ich das schlimmste ausgesucht. Ich erzähle euch keine Geschichte, wie es dazu kam. (sie wäre 544214 Seiten lang und ich glaube nicht, dass jemand sie lesen möchte) Deshalb beende ich jetzt dies und ich wünsche euch einen schönen Abend.


Dwie minuty temu leżałem spokojnie na łóżku i powoli zasypiałem (19:06godz), jednak moje myśli tak mnie zaczęły wkurzać, ze musiałem wstać i zacząć pisać ten oto tekst. Czy coś się stało? Raczej nie. Wszystko jak dawniej, czyli niestabilny emocjonalnie Kamil.
Co ja chce? wyprowadzić się do dużego miasta, ale tez zostać tutaj w tej malej wsi, gdzie zima ludzie zapuszkowani w ich domach. Nie chce chodzić do szkoły, ale tez nie chce zacząć pracować. chce mieć chłopaka, ale nie chce robić sobie nadziei. (Czy to jest Coming-Out?)
Trzeba spróbować coś nowego, zacząć angażować się w rożne projekty.
"Kiel macht Lärm" - Koncert oraz Impreza organizowana przez shl... Pojechałem z wielka nadzieja na coś, co było niemożliwe. Tak tez wróciłem z dużym rozczarowaniem. Pomijając to, muszę przyznać, ze bardzo dobrze się bawiłem, poznałem wielu interesujących i śmiesznych ludzi.
Wydałem trochę pieniędzy, pomyślałem o rzuceniu palenia. Czy to będzie proste? Nie wiem... Teraz chce ograniczyć palenie, bo jeszcze nie chce się rozstawać z papierosem.
Tak. To w pewnym rodzaju Coming-Out, co prawda większość ludzi wie już o tym... To może być potwierdzenie różnych "plotek" ale więcej na ten temat tu nie napisze. Nie będzie żadnej smutnej historii, gdzie nikt Cie nie akceptuje. Tak tez kończę ten tekst żegnając się z wami :) dobranoc!











Brak komentarzy:

Prześlij komentarz